Handwerks-Buchbinderei geschlossen

Handwerks-Buchbinderei geschlossen

Dankeschön Alexander Weger für Deine langjährige, treue Mitarbeit als Buchbindergeselle!


LOVE - Krippenbild von Elisabeth Lipp

Lipp Elisabeth - LOVE

Dieses sanfte Originalgemälde mit sagenhaft kraftvoller Wirkung von Elisabeth Lipp ist mit Lederstreifen gemalt …

Auch wenn die Strahlkraft der aus Silberpapier geschnittenen Frauenkörper auf dem Foto nicht sichtbar ist, kann der achtsame Betrachter die Botschaft fühlen.


Roter Punkt von Gabriele Middelmann

"Red Dot" von Gabriele Middelmann

Gabriele Middelmann gelingt mit Red Dot ein Meisterwerk an Strahlkraft.


Guido Goller schnitzt Fräulein

Guido Goller schnitzt Frauenakte

Guido Goller schnitzt vor den begeisterten Augen des Publikums formvollendete Frauen-Skulpturen aus heimischem Kastanienholz


Kunstmarktl

Kunstmarktl

Bei unseren Kunstmarktl können sie Raritäten entdecken und zu einem super Preis erwerben. Es gibt eine große Auswahl an Bildern und Drucken sowie Skulpturen, Fertigrahmen und Religiöse Kunst.

 

Termine Albuingasse (Kunsthandlung)

13. August, 3. September, 1. Oktober, 8. Oktober

8 bis 17 Uhr

 

In der Hofgasse 5 (Galerie)

6. August und 17. September jeweils von 10 bis 19 Uhr


Elisabeth Frei beobachtet den Zeitgeist ironisch - individuell gerahmt

Elisabeth Frei gestaltet ihre tiefgründigen Beobachtungen - aktuell gerahmt

Elisabeth Frei ist eine Künstlerin, die ihrem Namen die volle Ehre erteilt. Sie schenkt ihren suchenden Betrachtern Rosen und Brot für die Herzen und hungernden Kunst-Seelen; außerdem befreit sie sich selbst und den frei Staunenden immer wieder neu aus gewohnten, von den Massenmedien genährten Meinungen.

Zu sehen sind die neu gerahmten Werke in der Galerie und in unserer Kunsthandlung am Seminarplatz.


"Violina" Ausstellung - Nerone (01.08. - 30.10.2021)

Nerone – Violina

Video

 

01.08. – 30.10.2021

Mo – Fr: 10.00 – 13.00 / 15.00 – 18.00 Uhr

Sa: 10.00 – 13.00 Uhr

 

Die Galerie Hofburg zeigt erstmals den bekannten italienischen Künstler Nerone (1939 – 2021).

In der Galerie können Sie eine breite Palette unveröffentlichter Werke bewundern, die erstmals in dieser Vielfalt gezeigt werden. Lassen Sie sich von den Bildern inspirieren, tauchen Sie ein in die kräftigen Farben, die Nerone gekonnt auf die Leinwand setzt.

Geboren am 1. August 1939 als Sergio Terzi in Villarotta (Emilia-Romagna) in armen Verhältnissen. Sein Vater war Alkoholiker und schenkt seinen Hunden mehr Aufmerksamkeit als seinen Kindern. Als ältester Sohn übernimmt Nerone bald die Verantwortung für seine jüngeren Geschwister. Er übt verschiedene Berufe aus und beschließt, durch den Maler Antonio Ligabue inspiriert, eines Morgens auch zum Pinsel zu greifen.

Zu Beginn malt er Figürliches und wird von seinem Kameradenkreis belächelt, erweckt aber schon bald die Aufmerksamkeit der Kunstkritiker. Im Laufe der Zeit entwickelt sich seine Malerei weiter, die Bestien und Monster weichen dem Menschen. Die Poesie entfaltet sich. Im Mittelpunkt der Werke steht immer öfter das Leben, Feindseligkeit und Groll schwinden. Es dominiert der Zauber der Farben. Er malt immer noch mit Wut, ist aber ein gnadenloser Kritiker seiner selbst: Wenn ihn ein Werk nicht überzeugt, löscht oder vernichtet er es.

Zahlreiche internationale Ausstellungen und Auszeichnungen zeugen vom Talent des Künstlers, der bis heute großen Anklang findet.

 

Bestaunen Sie über 80 Werke des Künstlers bis Ende Oktober 2021.

Weitere Werke können Sie in der Kunsthandlung am Seminarplatz besichtigen.

 

Quelle: Augusto A. Tota, Remo A. Piperno, V. Sgarbi, Ausstellungskatalog “Violina” Nerone, 2021.

Kunstwerke:


Jubiläumsausstellung 70 JAHRE Ernst Müller

Jubiläumsausstellung 70 Jahre Ernst Müller

10. Juni bis 31. Juli 2021

Mo – Sa: 10.00 – 13.00 / 15:00 – 18.00 Uhr

„Mit Freude starten wir durch“ schreibt Ernst Müller auf den Flyer der Jubiläumsausstellung „70 JAHRE ERNST MÜLLER“.
Diese findet in Meran & Brixen statt!

BRIXEN:
Galerie Hofburg
Hofgasse 5

MERAN:
Pobitzergalerie
Laubengasse 242

Kunstwerke:


Moling Markus - Lebensraum und Gefühlswelt des Menschen

Über die Jahre hat sich in der Galerie Hofburg eine große Varietät an Künstlern und Kunstwerken angesammelt. Vorallem vertreten sind lokale Künstler aus der näheren Umgebung Südtirols. Einer davon ist der Gadertaler Moling Markus. Moling, welcher 1973 in Wengen geboren wurde, erlernte sein Handwerk in einer Kunstanstalt in St.Ulrich und trat schon in jungen Jahren dem ladinischen Künstlerbund EPL bei. 1996 gelang es ihm sein Studium an der “Accademia di Belle Arti di Brera“ in Mailand abzuschließen und wurde 2004 in den Südtiroler Künstlerbund aufgenommen. In seinen Werken befasst er sich vorallem mit den Gefühlswelten und Lebensräumen des Menschen. Moling beschäftigt sich hauptsächlich mit der Malerei und Zeichnung, wobei auch andere Bereiche wie Installation, Plastik oder Kunst am Bau Teil der Arbeit sind. Vorwiegend malt der Künstler mit Wachs, Tusche, Acryl und Bleistift auf Papier. Durch die Mischtechnik schafft es Moling ein Spiel zwischen Farben und Schatten zu erzeugen, welches in den meisten seiner Bilder zu erkennen ist. Falls Sie Interesse haben sich selbst ein Bild über die Kunstwerke von Markus Moling zu machen, sind Sie stets in der Galerie Hofburg auf einen Besuch eingeladen!

 

Landschaft 2017 38 x 27 cm (ohne Rahmen)

 

Landschaft 2019 73 x 53 cm (ohne Rahmen)

 

Berglandschaft 2018 38 x 27 cm (ohne Rahmen)