Ruggiero Valentino

Geboren am 6. November 1951 in San Liborio, einer Fraktion von Piano di Sorrento

Die Leidenschaft für das Land, die Valentino charakterisiert, ist sein Weg, dem Fortschritt und den Unannehmlichkeiten des modernen Lebens zu entgehen. Die Illusion, die Zeit in seiner Kindheit und Jugendzeit stoppen zu können, bewog ihn, alles zu bewahren, was ihn an diese Momente erinnerte.

In all diesen Jahren, die der Sammlung von tausend Gebrauchsgegenständen und landwirtschaftlichen Werkzeugen gewidmet waren, war er immer der Meinung, dass all dies zum Erbe vieler werden sollte.

Das Vergehen der Jahre wird schärfer und macht seine Bindung an die Erde immer stärker. In den Träumen von Valentino bleibt der Wunsch, die Verbindung zur Vergangenheit aufrechtzuerhalten, und die Sorge um den Kontakt mit der Natur.

Und heute, im Alter von 67 Jahren, hat Valentino es geschafft, diese bescheidenen Objekte, inspiriert von seiner Kreativität, in bedeutungsvolle Werke umzuwandeln, die Nostalgie auslösen, Botschaften übermitteln, uns zum Nachdenken bringen … zumindest ein wenig.